MICHAELIS BESTATTUNGEN
IN MÜNSTER

Über 100 Jahre Tradition

Im Jahre 1900 begründete Everhard Michaelis die Tradition unseres Hauses. Er eröffnete in der Stubengasse 19 eine Tischlerei mit Sargherstellung. Wenige Jahre später ließ sich das Bestattungshaus auf der Klemensstraße nieder.

In den Gründerjahren wurden die Särge noch nach Maß angefertigt; im Laufe der Zeit ging man zur handelsüblichen Herstellung über. Im Jahr 1928 entschloß sich Michaelis augrund der stetigen Entwicklung für einen Neubau an der Sternstraße. Zwei Jahre später wurde der erste motorisierte Leichenwagen - ein Opel - in Betrieb genommen. Bis zu dieser Zeit wurden die Überführungen mit dem Pferdewagen - in einem Umkreis von 40 Kilometern - durchgeführt.

Die weitere Entwicklung des Hauses Michaelis wurde mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges gestoppt - der Betrieb wurde durch Bomben zerstört. Nach behelfsmäßiger Aufrechterhaltung wurden die Tischlerei und das Bestattungshaus 1950 an der Sternstraße wieder aufgebaut. Sechs Jahre später wurde an der Maximilianstraße im Kreuzviertel eine Filiale eröffnet.

Sohn Heinz Michaelis trat 1935 in das Unternehmen ein und u?bernahm 1948 die Leitung des Hauses. Mit Weitblick erkannte er früh die Notwendigkeit einer berufsständigen Organisation. Tatkraätig engagierte er sich beim Aufbau des Bestatterverbandes Nordrhein-Westfalen (1.Vorsitzender von 1965-1972) und des Bundesverbandes des deutschen Bestattungsgewerbes (Mitglied des Vorstandes von 1948-1972). Durch Fleiß und Zuverlässigkeit wurde das Bestattungshaus Michaelis weit über die Grenzen Münsters hinaus bekannt.

1971 übernahm Karl-Heinz Wesemann die Geschicke des Hauses Michaelis. Einige Jahre später, nach dem Abschluß zum Betriebswirt (VWA), trat auch Sohn Frank Wesemann in das Unternehmen ein.

Heute führt Frank Wesemann das Familienunternehmen in der vierten Generation weiter. Er ist Geprüfter Bestatter im Handwerk und Bestattermeister. In der Landesinnung Bestatter NRW nimmt er die Aufgaben des stellvertetenden Landesinnungsmeisters wahr. In der Sitzung des Vorstands am 7.12.2010 des Landesverbandes Bestatter NRW wurde er zum neuen Vorsitzenden gewählt. Darüber hinaus ist er Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Bestatter.

Das Bestattungshaus Michaelis ist seit April 2009 vom TÜV-Rheinland ISO 9001 zertifiziert.

Bestattungen und Trauerhilfe Michaelis
Inhaber: Herr Frank Wesemann
Münzstr. 19 • 48143 Münster

Telefon: 0251 - 60 87 30
Fax: 0251 - 60 87 31 5
E-Mail: post@bestattungen-michaelis.de
Internet: www.bestattungen-michaelis.de

02 51 - 60 87 30
Immer erreichbar

Münzstraße 19
48143 Münster